Golfclub München-Riedhof

Update vom Riedhof

Liebe Mitglieder,

verehrte Gäste,

 

auch wenn es momentan für niemanden absehbar ist, ob und in welcher Form Golfanlagen am 20. April wieder öffnen dürfen, möchte ich die Gelegenheit nutzen, Sie in der Zwischenzeit über unseren Alltag am Riedhof zu informieren.
Unser gesamtes Team arbeitet momentan mit großem Engagement daran, die Anlage so vorzubereiten, dass Sie das Golfspielen bei Wiedereröffnung uneingeschränkt und in vollen Zügen genießen können. Zum Schutz unserer Mitarbeiter wird die Arbeit der Verwaltung teilweise im Home Office oder in abwechselnden Schichten in den Büros vor Ort erledigt. Unabhängig von der Absage der Mitgliederversammlung, wird unsere Clubzeitschrift 'teetimes' Ende April erscheinen. Alle Maßnahmen, die wir im Laufe der letzten beiden Jahre im Zuge des Qualitätsmanagementprogramms 'Golf & Natur' durchgeführt haben, werden aktuell in einer Broschüre zusammengefasst, um Sie hierüber in ein paar Wochen informieren zu können. Auch unser Turnierkalender wird momentan überarbeitet, da wir momentan nicht abschätzen können, ob wir trotz einer eventuellen Öffnung der Golfanlage Veranstaltungen in uneingeschränkter Form durchführen dürfen. Das, ursprünglich am 9. Mai geplante, Turnier des Lions Club Bavaria und der Merkur Bank wurde bereits auf den 12. September verschoben. Über weitere Verschiebungen oder Absagen werden wir Sie selbstverständlich informieren. Den aktuellen Stand unserer Turnierplanung sehen Sie auf unserer Website unter der Rubrik 'Turniere'.

 

Auch das Greenkeeping Team arbeitet momentan mit Hochdruck daran, alle Vorbereitungsmaßnahmen bis Ende April abzuschließen. Zusätzlich zu den regulären Arbeiten wie dem Vertikutieren der Grüns und Abschläge, regelmäßigem Mähen der Spielflächen und Holz- bzw. Aufräumarbeiten, können momentan auch Arbeiten erledigt werden, die bei regulärem Spielbetrieb nicht möglich wären. So werden die Fairways mit einer entsprechenden Maschine tiefengelockert um die Belüftung, die Entwässerung und das Wurzelwachstum zu fördern. Diese Maßnahme hat es uns erlaubt, das Mähbild der Fairways an einigen Löchern zu verändern. An den Löchern 1, 8, 10, 12, 14 und 15 wurde der Fairwaybeginn zwischen 10 und 30 Meter in Richtung Abschlag verlegt und somit die Fairways vergrößert.
Die Caddymaster sind damit beschäftig, die Außenanlagen rund um den Übungsbereich und das Clubhaus in Ordnung zu bringen, damit Sie den Riedhof in gewohntem Erscheinungsbild vorfinden.

Die Verbände, allen voran der Deutsche Golf Verband als zuständige Dachorganisation aller Amateurgolfer in Deutschland, beschäftigen sich ebenfalls intensiv mit den Auswirkungen der Corona Pandemie und versuchen, ihren Einfluss im Sinne des Golfsports geltend zu machen.

 

Wie Sie sehen, steht der Riedhof trotz geschlossener Anlage nicht still und wir freuen uns darauf, Sie hoffentlich ab dem 20. April wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

 

In der Zwischenzeit wünsche ich Ihnen und Ihren Familien alles Gute, bleiben Sie gesund!